zurück zur Stammtafel Lemmel-Lötzen
zurück zum Persönlichkeiten-Index

Franz Lemmel - Kriegsrat in Berlin

Franz Lemmel, geboren 1860 in Bartenstein in Ostpreußen, war Jurist im preußíschen Militärverwaltungsdienst, seit 1905 im Kriegsministerium in Berlin. Dort war er bis 1918 Wirklicher Geheimer Kriegsrat und Vortragender Rat. In der Weimarer Republik war er bis zu seiner Pensionierung 1926 Abteilungs-Chef im Reichswehrministerium. Als Jurist war er zeitweise zum Bau der türkischen Eisenbahn in die Türkei abgeordnet. Im Nachkriegsjahr 1946 starb er in Berlin mit Hungerödemen.

Ausführlich siehe sein "Familienblatt"

          
Franz Lemmel 1939 bei der Hochzeit seiner Tochter Lotte, zwischen seiner
Frau Hedwig geb. Weidmann (links im Bild) und Frau Andersson, mit der er
ständig zusammen war und die in der Familie "Tante Andersson" genannt wurde.