zurück zum Stammtafelverzeichnis

Der Lemmel-Stamm aus Klaffenbach bei Neukirchen 1650-1750

>>>> Für die markierten Personen kann durch Anklicken das "Familienblatt" aufgerufen werden.
                                                                              
                                                                                         Kl
Sachsen                                                        Lemmel: Klaffenbach/Neukirchen
bei Chemnitz                                                                     älterer Teil


                             ┌───────────────────────┐
                             │ Die wahrscheinlichen  │
                             │       Vorfahren       │
                             │siehe Stamm Stelzendorf
                             └────────────┬──────»St«┘ 
                                          │
                                          │
                    St-32/j Paul Lemmel, * etwa 1570, † 1625
                       ab 1595 in Neukirchen,
                       erst Häusler, dann Bauer
                                          │
    ┌─────────────────────────────────────┤
St-33/j                                   │
Andreas             Kl-33/k Hans, * 1603 Neukirchen, + 1669 Klaffenbach
*1597 Neukirchen       bis 1641 in Neukirchen, ab 1642 in Klaffenbach
†1640 Adorf                         ∞2)Graupner
    │                                     │
Al-34/j                  ┌────────────────┼──────────────────────────────────┬────────────┐
Gabriel                34/a               │                                  │            │
* 1636 Adorf           Andreas       34/b Martin                       34/c Michael       │
Bauer in Altendorf     *1637,†1687   *1642,†1722                           * 1644,    34/d Hans
┌───┴────────────┐     Müller in     Schneider in Adorf                in Klaffenbach *1647
│Nachkommen siehe│     Adorf         und Klaffenbach,                  u.Neukirchen.  1673 in   
│Stamm Altendorf │      ═══          dann Müller in                    er verarmt und Klaffenbach,
└────────────»Al«┘                   Neukirchen                        flieht wegen   1675-1689
                                          │                               Schulden    Mälzer in
                                          │                                  │        Chemnitz
   ┌───────────────┬───────────┬─────────┬┴────────────┬──────────┐          │            │
 35/a              │           │         │             │          │        35/s           │   
Andreas,*1668    35/b          │         │             │          │      Georg, *1668   Hans  
Schneider in    Christoph    35/c        │             │          │      sächsischer    *1673
Klaffenbach,    * 1671     Hans,*1673  35/d            │          │      Soldat, seit     |
dann Bauer in   Müller in  bis 1712 in Peter,*1676   35/e         │      1700 schwedi-    ?   
Neukirchen      Neukirchen Klaffenbach Schneider in Abraham     35/f     scher Offizier, 
   │               │       dann wo?    Klaffenbach  * 1681     Christian 1713 Frau u.Tochter
┌──┴──────────┐    │           |       und Kemtau   Bauer in   * 1685    in Chemnitz
│Nachkommen   │    │           ?         │         Neukirchen, Schneider    ═══
│s. Stamm     │    │                     │         Klaffenbach Klaffenbach,  
Klaffenbach/ │  36/d                  Hans            │       Neukirchen
│Neukirchen   │ Andreas                *1701    ┌──────┤          ├─────────┐
│jüngerer Teil│ * 1707                   |   Andreas   │        36/e        │
└───────»Klaf«┘ Müller in                ?    *1718    │       Christoph  36/f
                Neukirchen                   lebt   Gottlieb   * 1722    Gottlieb
                   │                          1743  * 1733      Weber    * 1725
                   │                           wo?  Dienstbote in Ober-  Arbeiter
       ┌───────────┴───────────┐                |   Neukirchen lungwitz  Neukirchen      
     37/e          Ad-36b      │                ?     ═══        ═══        │            
  Gottfried oo mit Rosina      │                                            │            
  * 1735       Lemmel aus   Johann                                        37/f           
  Häusler in   dem Stamm    Christoph                                  Gottlieb, *1761   
  Neukirchen      Adorf      *1740                                     Musketier,        
             │               †1761                                     Strumpfwirker     
    ┌────────┴────────┐       ═══                                     in Reichenbrand   
    │Nachkommen siehe │                                                und Neukirchen,   
    │Stamm Neukirchen │                                                Kumpan des Räubers
    │jüngster Teil    │                                                und Wilderers     
    └───────────»Neuk«┘                                                Karl Stülpner.
                                                                           ═══         
                                                                                         
                                                                                         





   *  Geburtsjahr
   ?  weiterer Verbleib und Söhne unbekannt
====  kein erwachsener Sohn                                                     29.11.99


        Lemmel-Stamm Klaffenbach/Neukirchen bei Chemnitz
        ════════════════════════════════════════════════


Der Wilderer Karl Stülpner und sein Kumpan Carl Gottlieb Lämmel
im Jahr 1800 in der Militär-Musterungsliste des Regiments "Prinz Maximilian"


                                                                                                               Kl

Lemmel-Stamm Klaffenbach-Neukirchen, älterer Teil

Die Fassung dieser Stammfolge von Feb.1981 hatte in der Leipziger Zentralstelle die Nummer A 22573/Ma.

Diese Stammfolge basiert auszugsweise auf dem Privatdruck von Herbert E. Lemmel "Nachkommen des Paul Lemmel aus Chemnitz", zu dem sich etliche Ergänzungen und Korrekturen aus Kirchenbuch-Forschungen von Rolf Windisch, Archiv-Forschungen von Kurt Wensch, sowie aus anderen Beiträgen ergaben.

Im Jahre 1603 ließ Paul Lemmel, Bauer in Neukirchen bei Chemnitz, seinen Sohn Johannes taufen. Dieser lebte bis 1641 in Neukirchen, ging aber 1642 in das benachbarte Klaffenbach, wo dann auch seine Söhne und Enkel lebten. Diese Lemmel in Klaffenbach sind Gegenstand der vorliegenden Stammfolge.

Über den Stammvater Paul Lemmel, den Bauern in Neukirchen, sind gesicherte Aussagen schwierig, da zu dieser Zeit mehrere gleichnamige Vettern Paul Lemmel im Kirchspiel Neukirchen lebten, die in den vorhandenen Urkunden und Kirchenbucheinträgen nicht alle sicher unterschieden werden können, die aber sicher alle Nachkommen des Chemnitzer Paul Lemmel sind, der vor 1501 ein Bauerngut in Neukirchen erwarb.

Die Herkunft von Paul Lemmel, dem Stammvater des hier besprochenen Lemmel-Stammes, wird im "Lemmel-Stamm Stelzendorf" untersucht. Danach dürfte er der Sohn eines Franz Lemmel sein, der gesicherte Nachkommen in Neustadt bei Chemnitz hat. Einzelheiten siehe "Stamm Stelzendorf".

Pauls Sohn Johannes (Hans) Lemmel hat wohl in Klaffenbach keinen Besitz gehabt. Über seinen Beruf ist nichts bekannt. Vielleicht war er ein Schneider, so wie ein Sohn und drei Enkel, die Schneider in Klaffenbach waren. Zwei Söhne wurden dann jedoch Müller in Adorf und in Neukirchen, und zwei Enkel erwarben Bauernhöfe in Neukirchen.

Von etlichen Enkeln und Urenkeln ist der Verbleib noch unbekannt. Nur von zwei Enkeln sind Nachkommen-Stämme bekannt, die heute noch zahlreich sind. Diese sind dargestellt in den Lemmel-Stämmen "Klaffenbach-Neukirchen, jüngerer Teil" und "Neukirchen, jüngster Teil".

Im vorliegenden Lemmel-Stamm ist die Schreibweise des Familiennamens fast ausschließlich "Lemmel" und nur gelegentlich "Lämmel". Die letztere Schreibweise findet sich vorwiegend in abgewanderten Zweigen, so zum Beispiel in Oberlungwitz.

Februar 1981                            Dr. Hans-Dietrich Lemmel
seitdem mehrfach ergänzt           Handlirschgasse 14,   A-1170 Wien
24.10.92


Fehlerhinweis

Michel Lemmel - 1593-1656 in Klaffenbach (?)

Wegen undeutlicher Schreibweise im Neukirchener Kirchenbuch wurde von mehreren Forschern ein Eintrag der Familie Heinel in Klaffenbach irrtümlich als Lemmel gelesen.

16.1.1615 heiraten in Neukirchen: Jacob Schmidt, Sohn von Hans Schmidt, Richter zu Klaffenbach, und J. Catharina, Michel Heinels Tochter daselbst.
[Kirchenbuch Neukirchen, Fotokopie 1992 durch E.Roder. R.Windisch hatte Lemmel statt Heinel gelesen, ebenso Ahnenliste Busch, AL9074, Deutsches Familienarchiv Bd.27]

In AL Busch wird diese angebliche Catharina Lemmel gleichgesetzt mit dem 1598 geborenen und ohne Vornamen eingetragenen "Töchterlein" von Michael Lemmel in Stelzendorf; siehe Lemmel-Stamm Stelzendorf, St-32/b. Das kann nicht stimmen, denn dieses "Töchterlein" stirbt alsbald wieder.

Einen Michel Lemmel, der 1615 in Klaffenbach lebte, gibt es nicht.

Herbert E. Lemmel ["Nachkommen" Bd.1 S.123, laut Kantor Lochmann] bestätigt, daß dieser Eintrag Heinel statt Lemmel zu lesen ist.

Herr Busch in Lüneburg teilte auf Anfrage von Heinz Lemmel, Lüneburg, 1975 mit, daß er nunmehr der Lesart Henel oder ähnlich zustimmt.

E. Roder, Grüna bei Chemnitz, schickte mir 1992 weitere Kopien der folgenden Neukirchener Taufbuch-Einträge:
1593, Den 2.Aprilis Herr Michel Heinell von Claffenbach ein Döchterlein tauffen lassen mit Nahmen Catharina. -
1595 den 2ten Junii Herr Michel Heinel von Claffenbach ein Söhnlein taufen lassen mit Nahmen Tobias. -
Ebenso 1597 Zacharias. - Ebenso (Jahreszahl nicht notiert) ein Söhnlein Blasy.

zurück zum Stammtafelverzeichnis