Schu-37/i zur Stammtafel Schu Schu-37/i

Friedrich Schumann U068 – Bürgermeister von Danzig


sein Taufname: Samuel Friedrich

Eltern: Schu-36/d Ernst Schumann U301, Grod-36/f Agathe Groddeck D325

* 11.4.1795 in Danzig, † 24.12.1877 in Danzig

1816 Student in Göttingen, 1828 Landrichter in Dirschau, 1837 Stadtrat in Danzig, 1847-1862 Bürgermeister von Danzig.

∞ 11.4.1827 in Dirschau mit Marie Drebs U098 (Taufname: Marie Johanna)

* 20.5.1810 in Marienburg, † 3.8.1900 in Stolp, Pommern

ihre Eltern: Carl Heinrich Drebs U099, (* etwa ?1775)
Kaufmann, ab 1842 Ratsherr in Marienburg. Zwei seiner Kinder mit Schumann verheiratet. Siehe Schu-36/Dr; ∞ mit Maria Dorothea Hartwig U599, (* etwa ?1780).

Kinder:

1. Franz, * 2.1.1828 - Justizrat in Danzig, siehe Schu-38/i

2. Maria Schumann U112, * 3.9.1830 in Dirschau, † 28.10.1889 in Danzig, (ihr Taufname: Maria Drebs )

3. Johanna U113, * 1831, † 1833, (ihr Taufname: Johanna Drebs )

4. Friedrich Schumann U114, * 13.9.1832 in Dirschau, † 9.6.1856, (sein Taufname: Friedrich Drebs )
Dr.med., praktischer Arzt, unverheiratet.

5. Otto Schumann U115, * 19.4.1834 in Dirschau, † 24.9.1878, (sein Taufname: Otto Drebs )
Kaufmann, unverheiratet.

6. Heinrich Schumann U116, * 24.11.1836 in Dirschau, † 5.7.1867, (sein Taufname: Heinrich Drebs )
Amtsrichter, unverheiratet.

7. Gustav Schumann U117, * 12.12.1850 in Danzig, † 18.8.1884, (sein Taufname: Gustav Drebs )
Kaufmann, unverheiratet.

Regesten:

 •  immatr. 18.4.1816 in Göttingen, Stadt- und Landrichter in Dirschau, 1837 Stadtrat in Danzig, 1847-1862 Bürgermeister der nunmehr preußischen Stadt Danzig.
[Erich Lemmel] - Die Kinder laut Erich Lemmel.

 •  11.4.1827 in Dirschau [Mtlg Siegfr.v.Schumann 2009]

 •  1828 Landrichter in Dirschau. [Weichbrodt Bd.4 S.255]

 •  1847-1862 ist Samuel Friedrich Schumann (†1876) Bürgermeister von Danzig, zusammen mit Carl August Groddeck als zweitem Bürgermeister.
[Internet 2009: Liste der Danziger Bürgermeister]

 •  Sein Todesdatum 24.12.1876 laut Erich Lemmel; 24.12.1877 laut Weichbrodt]

 •  Die Kinder erhalten "Drebs", den Familiennamen der Mutter, als zweiten Vornamen: Friedrich Drebs Schumann.

 •  Schumann, Land- und Stadtrichter zu Dirschau, 1837 anstelle des Vorigen zum Stadtrat und Syndicus der Stadt Danzig auf 12 Jahre gewählt und bestätigt.

 •  Friedrich Schumann, Stadtrat und Syndicus in Danzig, auf 12 Jahre zum Danziger Bürgermeister gewählt.

 •  Friedrich Schumann, 2ter Bürgermeister und Beigeordneter der Stadt Danzig, ab 1.1.1859 auf weitere 12 Jahre gewählt, 14.8.1858 bestätigt.
[Amtsblatt d.kgl.pr.Reg. zu Danzig, laut F.Moeller, VFOW Sonderschrift 87,1995]

Regesten zu Friedrich Schumann:

 •  Friedrich Drebs Schumann, Dr., 1855 als Arzt und Wundarzt, Geburtshelfer approbiert, vorschriftsmässig vereidigt.
[Amtsblatt d.kgl.pr.Reg. zu Danzig, laut F.Moeller, VFOW Sonderschrift 87,1995]


2013 6 26