zurück zum Stammtafel-Index

Maaß/v.Maaßen in Masuren 1550-1700

Namensgeber für das "Masergut" in Wessolowen Kreis Treuburg. Siehe ausführlichen Text in der Sembritzki-Chronik unter E."Sembritzki, Stamm Masergut".
 
                                                    vMas

                                                                   Woitek Bistroitzer
                                                                    *?1500
Martin Sembriczky                          Michel Maß/Maas             │
*?1525                                     *?1525                  (Tochter)
1570 mit 7 Söhnen                          Besitz in Jucha          *?1530
im Amt Oletzko=Treuburg                    und Wessolowen              │
beurkundet                                        ├────────────────────┘
                                           Mertten Maaß
                                           *?1550               Stieftochter des
       :                              1576 erster Besitzer      Ambrosius v.Kolbitz,
                                      des Gutes seiner Frau,    1575 erhält sie 5 Hufen
       :                              das nach ihm den Namen    als Leibgedinge
                                      Masergut erhält.                 │
       :                                          ├────────────────────┘
                                           Michel Maaßen
       :                                   *?1575
                                           1599 auf Masergut
       :                                   1609: das Masergut
                                           behält adelige Qualität
       :                                          │
                                           ... v.Maaßen
       :                                   *?1610
                                                  │              
       :                                   Wolf Friedrich
                                           v.Maaßen
       :                                   *?1650, †1714
                                           1714 Maaß Erben
       :                                   auf dem Masergut      
                       Hans Albrecht              │
       :               v.Bergen            Catharina Barbara v.Maaßen
                       *1664               *?1680     
       :               1732 Wessolowen     1735-1753 Witwe v.Bergen
                             │             auf dem Masergut   
Piotr Zembrzicky             ├────────────────────┘  
*?1705                 Tochter v.Bergen
1737-1744 Masergut     *?1710/1718
       ├─────────────────────┘
Kinder Zembrzicky

siehe Tafel            siehe Tafel v.Bergen
Sembritzki-Masergut

5.1.2011┌─┴─┘├─┼─┤└─┬─┐∞│†═ëç▲▼

.
Dez.2010 teilte D.I. Kuno Rogalla von Bieberstein folgende Regesten mit. Quelle: Geheimes Staatsarchiv preußischer Kulturbesitz in Berlin Dahlem, zuvor seit 1945 Göttingen (GStA PK),  Etat-Ministerium (EM) Abtlg XX.

1593.xx.xxJucha: Datzbog Gollubs Weib Katharina Michel Maßens Tochter.  (GstA XX EM 103 Nr. 75 S. 195.)
Einklagen der von Michel Maas nicht korrekt gehaltenen Schicht und Teilung durch seine Tochter Catharina Gollub, Andreas Strolinski, Dorothea Wittinsky deren Ehegatten und den Sohn Marczin Maas.
 
1590.10.30. Kutzen.  Gottfried  Gollub zu Kutzoff Hausfrau Catharina Tochter des Michel Massens. (EM 103 j Nr. 75 S. 195)
Durchlauchtigster hochgeborener Fürst gnädigster Herr E. F. d. kann ich armes und betrübtes Weib, aus hochdringend  not , mein  ...ingen  und hochbeschwer unterthänigst für  zutragen keinen umbgang haben, demütigst bittende E.H.D. solches  aller gnädigst beherzigen, wegen meines lieben vatters Michel Maßen von der  Juch  außem Holetzschem, davon ich offen und mannichmal, mich kindtlicher bitten angelauffen, umb   Gotteswillen gebeten, weil er mich in den Ehestand gegeben, und mir in meinen Haushaltung allerley  handtmanges  hinfallen  hörte, mir und meinem armen Mann sambt unseren kleinen unerzogenen kinderchen,  mit väterlicher hülfe zuerscheinen.  hatt er sich daß zur keiner erbarmung lenken lassen ... und sein verwerfliches frage, ... kegen mir seinem Kind  genzlichen verschlossen.  
So mich meinem freien Erbe mutter....      da er zur Juch 8 Huben cölmisch . 4 Huben Magdeburgischen zur beiden Kindern nebenst einer gutten und nützlichen Mühlen wie 5 Huben in der  Wilddnuß zur Weßelowen, diß alles er nach unserer seeligen Mutter todt, und nach den er nun in die Lehen ist, Da mein Vater wiederumb gefreiet, mich allen und jeden Nutzungen innegehabt, und  one schichtung gebrauchet. . Mir armen   so eine leibliche Tochter nicht den geringsten heller auß oggenannten Gründen zurgeben begrl... . allein mid meinen wenig kleidern  ab zu weisen ver .. ........... Ob nun solches und ..mein Vater aber  ....hung der güter in demselben moment gebe ich SHD: in aller ....... zu erkennen. Habe die so unbarmherzigkeit meines Vaters , ... und offensichtlich, beim H.. H  , so eines Eignen Erb-Landgericht, um zu meiner Mütterlichen  zuerhoffen mit  ... gelege und gesuche,  habe ich das so war meine andre Geschwister weniger alß nicht  lichten mögen und manchem wegk und ...  ...ten thun müßen.  Dieweil den allergnädigsten ... und Herr mir und meinen Geschwistern, wegen   
Katharina Gottfried Golubien eheliche Hausfrau zu Kutzoffs außem Holetzkischen (GstA XX 103 j Nr. 75 S. 195)


1585.07.15  Borckowinne + Kutzen.
: Wawerczin [Lorentz],   Simon und   Jacob  Kutchen [Koitz] Gebrüdern 6 ¼ Huben auch Mikolai Laski, Bartosch,  Stank ,   Gregor,   Lazarus und   Datzbog [=Sonnengott ~Gottlieb]  und Gebrüder [von Gollubien] 6 ¼ Huben von den ehrbar und ehrenfesten Andreas Karkowsken [=Borkowsken(!), Sohn des Greger gnt. 1545 auf Borcken] sonsten Langheim [W.: roter Greif in Blau] genannt erkaufft.

„Zu Wissen, daß Wawerzinoiz, Simon und Jacob Kutsches gebrüder sechs und eine viertel von der Hube, auch Mickolay Laßki, Bartosch, Stanek, Gregors, Lazars, Matthies und Datzbog [Golub]gebrüdern sechs huben und ein Viertel von der Hube von dem Erbar und Erenvuesten Andreas Borkowsken sonsten Langheim genannt, jede Hube umb 300 .. erkaufft, und ihren wegen solcher Summa geldes zur genüge entrichtet und bezahlet wie solches mit brieff und Siegel des ... Langheimern für einen sitzenden Landgericht erwiesen fürstl Durchl. Aber, daß Sie Edelleute sein, die Aufflage nicht davon erleget. Actum den 6. Julii Ao. 85. 

Dieses ist aff Zeugen ansuchen und begehren von wordt zu wordt aus den Gerichtsbuch außgeschrieben und mitgetheilet .. des 11 Februarii Ao. 1612 (L.S.) Michael von Hohendorff Oletzkischer Landtrichter.“ (

·          1590 werden  Gottfried Golub aus Kutzen und seine Frau Katharina Maßen genannt.

·          1593 werden  Datzbog  Golubiens und seine Weib  Katharina Maßen genannt.. Gottlieb und Datzbog werden identische sein.

·          Lazarus Gollub begegnet uns: als Besitzer von Klein Gollubien Ksp Czichen 1581, und Besitzer von Freidorf Gortzitzen Ksp. Schareiken. Er wohnt mit seinen Brüdern Gregor und Simon (II) im Freidorf Kutzen-Borckowinne.

·          Mit 3. Nov. 1585 tauschen auf Wunsch des Markgrafen Georg, Paul und Andreas Langheim Gebrüder und Vetter  16 Huben Dombrowken .. genannt und 6 Hufen im Dorf Drigall, desgleichen einen Krug zu Johannesburg und alle ihre Fischerei  .. dafür 40 Huben, bei  in Stradaunen  mit Gr. Und Kl. Gerichte...

 

Ich habe noch diese handschriftliche Notitz:

[1591-1592 // Jucha II EM 103d Nr. 428]

„Wahrung des mütterlichen Erbteiles der Kinder des Michael Maß aus erster Ehe mit Woiteck Bistroitzer Tochter auf die Klage von Michael Maß Junior und Katharina Golub geb. Maß.“
 _________________________________________ _______
Kuno Rogalla von Bieberstein, Dipl.-Wirtsch.-Ing., 
Papenhuderstr. 28, D 22087 Hamburg

==========

Zufallsfund von 1837:
Der Forst- und Jagdlehrling Friedrich Müller von Goldap hat zwei Jahre bei dem kgl. Oberforstmeister von_Maß zu Waßkallen die Jägerei erlernt... 1837 wird ihm der Lehrbrief ausgestellt, u.a. unterschrieben "v.Maß". [Friedrich Müller, in "Nadrauen" Nr.44 5.11.1936, Nachdruck in VfFOW Sonderschrift 117, 2013, S.161]
18.9.2013