zurück

Einige Lemlin-Urkunden

C.W.F.L. Stocker: Eichtersheim, in: Freiburger Diözesan-Archiv Bd.27, Freiburg 1899, S.271 ff
Betreffend Hb-26/g Volmar Lemlin und seine Frau Margarete v.Venningen.



1537 Hans Lemlin d.Ä. von Bönnigheim


Zu Hb-31/b Georg Valentin Lemlin

Pfarrer Wollaib (1641-1733) in Altenstadt beschrieb die Kirchen seiner Umgebung in "Paradisus Ulmensis". In dem Abschnitt über Geislingen (S.379, 381 und 402) wird der Vogt Georg Valentin Lämlin genannt.
[Mtlg Pierre Laemlin/Bergheim 1985 an Gerhard Lemmel]
"Auf der hindern Seiten am Altar (von 1619) in dem Chor seyn folgender deutscher und lateinischer vers zu lesen:"


Inscriptiones in der Spitalkirche zu Geislingen zu St.Leonhard



┌─┴─┘├─┼─┤└─┬─┐∞│†═ëç▲▼ 28.8.2012

mmm