Holz-27/p zur Stammtafel Holz Holz-27/p

Martin Holzschuher H061 – Ratsherr in Nürnberg


Eltern: Holz-26/p Friedrich Holzschuher H059, Margaretha Kress No96

(* etwa ?1414), † 7.7.1467 in Nürnberg Sebald

Seit 1450 im Rat.

∞ 1439 mit Magdalena Löffelholz Ne21

(* etwa ?1420), † 1460

ihre Eltern: Hans Löffelholz N409, (* etwa ?1393), † 1454
Ratsherr in Nürnberg, genannt der Kurze oder Karthauser. An der Schmiedgasse. Zuletzt Priester. Siehe Loef-26/b; ∞ 1420 mit Ursula Münzmeister N411, (* etwa ?1395), † 1433 in Nürnberg Sebald.

Kinder:

1. Ursula Holzschuher H091, (* etwa ?1440), † 18.4.1504

∞1) 1462 mit Paulus Imhof n214

* 1426, † 1478

Siehe Imh-26/i

seine Eltern: Conrad Im Hof H321, (* etwa ?1392), † 1449
Stifter von 2 Altären in Nürnberg. Siehe Imh-25/i; ∞ mit Clara Volkamer n348, * 1404, † 1439.

∞2) 1481 mit Niclas Tetzel Nk73

(* etwa ?1445), † 1494

von KirchenSittenbach.

seine Eltern: Stefan Tetzel Nk71, (* etwa ?1413), † 3.4.1463
1451/1454 von Kaiser Friedrich vorgeladen. Mit Tennenlohe belehnt. 1467 tot, 6 mündige Söhne. Zuletzt im Barfüßer- Orden. Siehe Tetz-26/d; ∞ 1442 mit Beatrix Haller H539, (* etwa ?1420).

2. Martin, (* etwa ?1442) - , siehe Holz-28/p

3. Fritz Holtzschuher, * 1442 - in Nürnberg, siehe Holz-28/pp

4. Helena Holzschuher H094, (* etwa ?1448)
1490/1491 Klosterfrau St.Catharina Nbg.

5. Magdalena Holzschuher H095, (* etwa ?1450), † 1531

∞ 1472 mit Peter Im Hof n263

* 27.10.1444, † 22.5.1528

1503-1523 Handelsgesellschaft Peter Im Hof und Gebrüder, von denen Cunrad und Hans namentlich erwähnt sind. Siehe Imh-27/g

seine Eltern: Hanns Im Hof/Imhof n207, * 1419, † 1.1.1499, begraben St.Sebald
1480-1490 Gesellschaft der Brüder Cuntz, Hans und Peter Im Hof. 1497 Gesellschaft von Hans d.Ä. und seinen Söhnen, die nach seinem Tod allein die Gesellschaft bilden. Siehe Imh-26/h; ∞ 1443 mit Margaretha Neidung n211, (* etwa ?1420), † 1459.

6. Jorg Holtzschuher, * 1.3.1453 - in Nürnberg, siehe Holz-28/q

Regesten:

 •  Martin II Holtzschuher, S.v. Friedrich VIII ∞ Kress

 •  kam 1450 in den Rat, wurde 1452 Septemvir

 •  1460 Wohltäter des Catharina-Klosters Nürnberg (weitere Einzelheiten)

 •  †1467 Sonntag vor Kliani

 •  ∞ Magdalena Löffelholtzin, Herrn Hanß Löffelholtzens, des Carthäusers oder Kurten genannt, und Frauen Ursula geb. Müntzmeister Tochter, vermählt anno 1439, starb 1460.

 •  Kinder: Friedrich IX, Martin III, Georg I, Ursula, Magdalena, Helena.
[Biedermann Tafel 179; Tafel 216 Imhof]

 •  14.5.1447: Jakob Sawerczapf zu Sulzbach übermittelt seinem Schwager Berhold Pfinzing zu Nürnberg die Antwort des Mertein Holtzschuher auf dessen Forderung von 300 fl.
[StA Nbg Losungsamt 7-farb.Alfabet Urk.1965. - Online 2017]

Regesten zu Ursula Holzschuher:

 •  Catharina Im Hof: Ihre Mutter war Ursula Holzschuherin, Herrn Martin Holzschuhers Senatoris, und Frauen Magdalena Holzschuherin, einer geborenen Löffelholzin Tochter, vermählt anno 1462, gestorben anno 1504.

 •  Ursula Holtzschuherin, T.v. Martin II ∞ Löffelholz, ∞1) 1462 Paul im Hof, † 1478, ∞2) 1481 Nicolaus Tetzel von Kirchen-Sittenbach, † 1494.
[Biedermann, Nürnberg 1748, Tafel 206; Tafel 179 Holzschuher; Tafel 216 Imhof]

 •  20.3.1480 Revers: Ursula, Witwe des Paul Im Hof, bestätigt mit Beistand ihres Bruders Jorg Holtzschuher, Bürger zu Nürnberg, daß ihr und ihrer Kinder Geschäftsanteil in der Handelsgesellschaft des Cuntz, Hanns und Peter Im Hofe, Brüder ihres Mannes, richtig verwaltet und Rechnung gelegt wurde.

 •  26.11.1484 Revers: Ursula, Witwe des Paul Im Hof, jetzt Ehefrau des Niclaus Tetzel, bestätigt wie in Urk.1 die richtige Verwaltung und Rechnungslegung ihres Geschäftsanteils in der Imhofschen Handelsgesellschaft.
[Germ.Nat.Mus.Nürnberg, Imhof-Arch. Fasc.25, Urk.1 u. 3, Mtlg Frfr.v.Andrian-Werburg 1989]

 •  Fritz Holtschuher d.J. bürgt 1484 für Katharina Im Hof (die 1484 den Michel Lemlein heiratet). [s. Heiratsbrief bei Michel Lemlin]

 •  28.9.1508: Der Losungsschreiber Hans Tucher quittiert dem Michel Lemmel und dem Martein Tucher als Vollstrecker des Testaments von Niklas Tetzels Witwe Ursula, 1 fl Ewiggeld mit 30 fl aus der Losungsstube für die Sebalduskirche erkauft zu haben.
[Internet 2014, StAN Rst.Nbg, Kirchen, Urk.225, S. I 7 9/2]

 •  Ihr Epitaf in der Sebaldkirche, analysiert von Corine Schleif und Volker Schier, im Internet zu finden, wenn man im Google "Katerina Lemmel" eingibt.

Regesten zu Niclas Tetzel:

 •  Niclas Tetzel, einer der 6 Söhne von Stefan Tetzel
[Internet 2012, Regesta Imperii]

 •  ∞ Ursula Holzschuher etc.
[Biedermann]

 •  1503 erwähnt: Niclas Tetzel als zweiter Mann der Ursula Holzschuher, der Witwe des Paul Imhoff.
[Stadtbibliothek Nürnberg Hs Amberger 173/2 f. 73' von 1503. - Laut Herbert E. Lemmel, Herkunft, S.166 Fußnote 567]

Regesten zu Beatrix Haller:

 •  Beatrix Haller, T.v. Peter II Haller ∞ Agnes Rieter.

 •  ∞ 1442 mit Herrn Stephan Tetzel.
[Biedermann Tafel 110]

Regesten zu Magdalena Holzschuher:

 •  Magdalena Holtzschuher, T.v. Martin II ∞ Löffelholz

 •  † 1531 als Witwe

 •  ∞ Peter im Hof zu Sündersbühl, geb.27.10.1444, ∞ 1472, † 22.5.1528
[Biedermann Tafel 179]


2017 9 4